Wer wir sind und was wir wollen:

Wir sind Anwohner des Dresdner Weißen Hirschs. Beim gemeinsamen Sonntagskaffee kam uns die Idee, unseren Nachbarn eine Begegnungsstätte zu bieten, eine Art Plattform, auf der sie einender kennenlernen und ungezwungen begegnen können. Wir wollen keine Konkurrenz sein zu bestehenden kulturellen, sportlichen, kulinarischen oder sonstigen Angeboten. Wir wollen es aber allen Interessierten leichter machen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir glauben, dass alle etwas davon haben, gleichgültig, wie intensiv man teilnimmt. Auf diese Weise kann unser Stadtteil belebt werden. Unsere ersten Erfahrungen zeigen: Das macht auch noch Spaß! Gelebte Nachbarschaft bringt allen Anwohnern eine gesteigerte Lebensqualität. Denn Zusammenhalt macht stark.

Auf gute Nachbarschaft!

Ihr Organisationsteam DerBunteHirsch

Jeannine Mirschél, Ahmed Mehdaoui-Mirschél, Andreas Ueberbach, Bettina Ball.

Mehr dazu:

1. Vernetzen ja, aber wie?

Über nebenan.de (unser Organisationsprofil), Facebook, Instagram, über Email-Verteiler, WhatsApp und live in unseren Nachbarschaftstreffen und mehr,

2. Gibt´s schon? Na und!

Wir wollen das Rad nicht neu erfinden. Aber zeigen, wie's läuft, das darf man doch!
Es gibt z.B. auf nebenan.de bereits Interessengruppen in unserer Nachbarschaft, der  Verschönerungsverein stellt regelmäßig etwas für Nachbarn auf die Beine und auch gemeinnützige oder gewerbliche Anbieter haben wir hier schon. Was genau hier passiert und was noch fehlt, genau darüber wollen wir ja mit Ihnen sprechen!

3. Bisher gesammelten Ideen:

  • Nachbarschaftsfeste, zum Beispiel zum Tag der Nachbarschaft, von Nachbarn für Nachbarn
  • Tag der offenen Höfe und/oder Gärten
  • Kaffeeklatsch unter Nachbarn, Generationencafé
  • Treffen, Stammtische etc.
  • Musikbühne für Kinder und Erwachsene, Straßenmusik
  • (Bücher)Tausch-Schrank, Flohmärkte
  • Computer-Treffs oder -Kurse, auch für Senioren, "Zocker-Kids" etc.
  • Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche (Kinderdisco, Jugendtreffs, eigene Ideen der Kinder und Jugendlichen)
  • Vorlesenacht für Kinder und Erwachsene
  • Stadtteiladventskalender, Weihnachtsbaumaufstellen, Oster- und Silvester-Events
  • (Fremd)Sprachenstammtisch 
  • Trash-Walking
  • Handwerks- und Küchengeräte-Tausch
  • Gemeinsames Singen, gemeinsames Musizieren
  • Gemeinsames Basteln, Handarbeiten, Gestalten, Handwerken und Reparieren
  • Treffen der Gewerbetreibenden auf dem Hirsch und Umgebung
  • "Urban Gardening", Gartengruppe
  • Filmvorführungen
  • Internationale Wochen gegen Rassismus
  • Moderierte Gesprächsrunden, Diskussionen, Debatten