Unsere bisherigen Nachbarschaftstreffen:

Am 30.03.2023 laden wir zum Salsa-Workshop und Tanzabend mit unserer Nachbarin Ramona ein. Für Anfänger genauso geeignet wie für Fortgeschrittene.  Musik, Tanz und nette Gespräche erwarten Sie. Auch für Singles!



 

Am 19.01.2023 gab es einen Trickfilm-abend nicht nur für Nachbarn! DerBunteHirsch & Fantasia Dresden haben  zum Flimmerkasten für Groß und Klein ein-
geladen.



 

Am 17.12.2022 haben wir uns zum Adventsnach-barschaftsabend getroffen und konnten gemeinsam mit Kerstin Makramee-Arbeiten ausprobieren und ihre Kunstwerke bestaunen.

Am  17.11.2022 haben wir uns zum Unterhalten am bunten Tisch mit anschließendem Salsa-Abend getroffen. Wir hatten sehr viel Spaß beim Üben. Wiederholung/Fort-setzung am 30.03.2023!

Am 13.10.2022 haben wir uns zum Nachbarschafts-plausch getroffen und anschließend das Theaterstück von Marc Lalonde und The TUDORS (vom Institut für Anglistik und Amerikanistik der TU Dresden) gehört und gesehen. 

Am 30.06.2022 haben wir Gelegen-heit zu einem kleinen Nachbar-schaftsflohmarkt gegeben und für die Villar Urvasi ge-sammelt.

Am 16.06.2022 haben wir uns zur Fête de la Musique getroffen. Zuerst führten die Lehrer und Schüler der örtlichen Zebra-Musikschule ihr Können vor. Danach gab es die unter-schiedlichsten Musikbeiträge, einschließlich spontan erschienen Musikerinnen und Musiker und einer gemeinsamen Jam-Session. Der direkte Kontakt zwischen den Nachbarn kam dabei nicht zu kurz.

Am 05.05.2022 haben sich nicht nur bekannte und neue Gesichter aus unserer Nachbar-schaft in lockerer Atmosphäre getroffen, sondern wir haben unseren Hirsch auch wirklich bunt gemacht.  Es gab Ausstellungen  und einen kleinen Künstlermarkt sowie Malen und Basteln in künstlerischer Begleitung unserer Nachbarin Ramona Krüger.

Am 07.04.2022 hatten wir den ZIVD e.V. zu Gast, das Zentrum Interkultureller Verständigung mit Hauptsitz in Gönnsdorf. Dieser informierte uns über sein soziales Engagement, insb. bezüglich der Ukraine. Der bunte Tisch war reich gedeckt und es gab wieder spannende und unterhaltsame Gespräche. 

Aus Anlass der Internationalen Wochen gegen Rassismus ging es am 17.03.
2022
um die Vielfalt der Anwohnerschaft des Weißen Hirsch. Eingeladen waren Nachbarn aus verschiedenen Kulturkreisen (u.a. Ukraine u. Syrien). Es gab hand-gemachte Musik und es wurden exotische Speisen geboten. 

NT 3.0

Bei unserem ersten Treffen haben wir Ideen gesammelt. Beim zweiten haben wir etwas Ordnung in das Ganze hineingebracht und beim dritten Mal ("NT 3.0"), am 21.09.2021, den konnten sich die gebildeten Interessengruppen vorstellen und gemeinsam weiter planen. Auf diese Weise kommen wir ins Gespräch und lernen einander besser kennen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob man bei den ersten Treffen dabei war oder nicht.

NT 2.0

Am 11. Januar 2020 haben wir vor allem die am 26. Oktober 2019 gesammelten Ideen sortiert, einzelnen Projekten und Gruppen zugeordnet und den Nachbarinnen und Nachbarn die Möglichkeit gegeben, sich bei einzelnen Interessensgebieten einzutragen.  Wir sind gespannt,  ob die jeweiligen Gruppenmitglieder sich bis zum 3. Treffen zusammen-gefunden haben. Wenn nicht? Umso besser: Dann wissen wir ja schon, was als nächstes zu tun ist. 

Advent

Am 12. Dezember 2019 durften wir zusammen mit dem Verein "Chinesischer Pavillon zu Dresden" einen Weihnachts-kaffeeklatsch abhalten. Für Unterhaltung und kreative Beschäftigung war ebenso wie für die Möglichkeit zur intensiven Kontaktpflege gesorgt

Premiere

Am 26. Oktober 2019 haben wir uns zum ersten Mal getroffen. Für Getränke und Snacks und mitreißende musikalische Unterhaltung war in den schönen Räumlichkeiten des Chinesischen Pavillons gesorgt. Es bestand Gelegenheit zum Kennenlernen, zum Kontakte-knüpfen oder einfach nur, um die Gesellschaft zu genießen. Nebenbei haben wir Anregungen und Ideen gesammelt. 

Ausgefallenes Küntzelmannfest 
im September 2020 

Unsere Planungen für ein "Küntzelmannfest" mussten wir wegen Cordon und den Folgen leider aufgeben.

Das hatten wir vor:
Nachbarschaftstreffen mal anders im historischen Zentrum des Weißen Hirschs, dem Küntzelmannplatz. Der Plan: Alle Nachbarn bringen Tische und Stühle mit, evtl. noch eine Tischdecke und Picknickzubehör, Kaffee und Kuchen, Wasser und Limo etc. Vielleicht gibt es auch noch nette Musik...